Dressurteam Eichholz

Nadja & Bendix Eichholz
1. Aufwärmen vor dem Reiten: Jeder Reiter weiß, wie wichtig ein losgelassener und koordinierter Sitz ist, denn nur damit ist eine korrekte Einwirkung und Hilfengebung möglich. Doch was tun wir dafür ? Welcher Reiter wärmt sich wirklich vor dem Reiten auf ? Meistens beschränkt sich dies auf das Pferd und der Reiter würde nie auf die Idee kommen, das Pferd nicht aufzuwärmen und zu lösen. Genau hier setzt das von Eckart Meyners entwickelte 6-Punkte-Programm an.
Seit 2009 bin ich nun Bewegungstrainer-EM und habe größte Motivation Reitern und Pferden zu eben diesem harmonischen Dialog zu verhelfen. Die Aussage einer Reiterin während einer meiner Kurse : „Nach 30 Jahren auf dem Pferd habe ich das erste Mal eine Ahnung davon wie leicht Reiten sein kann“, bestätigt wie wichtig und hilfreich das Bewegungstraining-EM für Reiter ist. Bewegungstraining ist für Reiter jeglicher Reitweisen geeignet. Egal ob Anfänger oder fortgeschrittener Reiter, Profi oder Amateur.
Bewegungstraining nach Eckart Meyners
Warum Bewegungstraining ?
2. Beseitigung von Sitz- und Einwirkungsproblemen Mit Hilfe des von Eckart Meyners entwickelten Bewegungstrainingskonzepts wird nach den Ursachen für die Sitzprobleme geforscht und durch individuelle auf den Reiter zugeschnittene Übungen werden alte Bewegungsmuster aufgebrochen und die Wahrnehmung und das Bewegungsgefühl des Reiters effektiv verbessert. Ein tieferes Verständnis für die Bewegungsabläufe ermöglicht einen harmonischen Dialog zwischen Reiter und Pferd. Ein kleines Beispiel: Eine Schülerin konnte nie korrekte Volten nach links reiten. Alle Korrekturversuche wie „Dreh dich mehr mit, schau nach innen, wende mehr am äußeren Zügel“ etc. führten leider nicht zum Erfolg. Durch gezielte Übungen des Bewegungstrainingskonzeptes war die Reiterin jetzt in der Lage die Aufgabe im Unterricht überhaupt erst umzusetzen.
Dressurteam Eichholz Nadja & Bendix Eichholz
Bewegungstraining nach Eckart Meyners
Seit 2009 bin ich nun Bewegungstrainer-EM und habe größte Motivation Reitern und Pferden zu eben diesem harmonischen Dialog zu verhelfen. Die Aussage einer Reiterin während einer meiner Kurse: Nach 30 Jahren auf dem Pferd habe ich das erste Mal eine Ahnung davon wie leicht Reiten sein kann “, bestätigt wie wichtig und hilfreich das Bewegungstraining-EM für Reiter ist. Bewegungstraining ist für Reiter jeglicher Reitweisen geeignet. Egal ob Anfänger oder fortgeschrittener Reiter, Profi oder Amateur.
1. Aufwärmen vor dem Reiten: Jeder Reiter weiß, wie wichtig ein losgelassener und koordinierter Sitz ist, denn nur damit ist eine korrekte Einwirkung und Hilfengebung möglich. Doch was tun wir dafür ? Welcher Reiter wärmt sich wirklich vor dem Reiten auf ? Meistens beschränkt sich dies auf das Pferd und der Reiter würde nie auf die Idee kommen, das Pferd nicht aufzuwärmen und zu lösen. Genau hier setzt das von Eckart Meyners entwickelte 6-Punkte-Programm an.
Warum Bewegungstraining ?
2. Beseitigung von Sitz- und Einwirkungsproblemen Mit Hilfe des von Eckart Meyners entwickelten Bewegungs- trainingskonzepts wird nach den Ursachen für die Sitz- probleme geforscht und durch individuelle auf den Reiter zugeschnittene Übungen werden alte Bewegungsmuster aufgebrochen und die Wahrnehmung und das Bewegungs- gefühl des Reiters effektiv verbessert. Ein tieferes Verständnis für die Bewegungsabläufe ermöglicht einen harmonischen Dialog zwischen Reiter und Pferd. Ein kleines Beispiel: Eine Schülerin konnte nie korrekte Volten nach links reiten. Alle Korrekturversuche wie „Dreh dich mehr mit, schau nach innen, wende mehr am äußeren Zügel“ etc. führten leider nicht zum Erfolg. Durch gezielte Übungen des Bewegungstrainingskonzeptes war die Reiterin jetzt in der Lage die Aufgabe im Unterricht überhaupt erst umzusetzen.